Bärenstark

Anmeldung


kiga-baerenstark-013

Preise und Gruppengröße

In unserer Kindergartengruppe werden 18 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren von zwei Erzieherinnen, einer FSJ-Kraft und einer Teilzeitkraft an fünf Tagen für insgesamt 40 Stunden betreut.

Seit Sommer 2019 sind Bremer Kita-Plätze im Ü3-Bereich beitragsfrei. Die Beitragsfreiheit gilt ohne Bedarfsprüfung für 30 Wochenstunden. Habt ihr, z. B. aufgrund einer Berufstätigkeit, einen höheren Bedarf, so werden die Kosten auch bis zur vollen Betreuungszeit von 40 Stunden pro Woche von der Stadt übernommen. Unser Kindergarten ist daher für Kinder mit einem Betreuungsbedarf von 40 Stunden beitragsfrei. Besteht ein geringerer Bedarf, so muss von den Eltern ein Eigenanteil von monatlich maximal 107,50 Euro selbst getragen werden.

Im Beitrag enthalten sind die Kosten für Tanzen und Singen, Kosten für Zusatzangebote wie z.B. Ausflüge, Theaterbesuche und Ausreisen auf den Bauernhof. Ebenfalls inklusive ist das Putzen, bei uns putzt eine feste Reinigungskraft. Als einzige Zusatzkosten fallen der Essensbeitrag von 30,- Euro in Monat an. Das Mittagessen wird derzeit von RATATOUILLE angeliefert. Die RATATOUILLE Kinderküche bietet täglich frisch zubereitete, vollwertige und kindgerechte Menüs. Seit 2001 kocht sie für Kindergärten, Hort- und Krabbelgruppen in Bremen und verarbeitet dabei bevorzugt regionale, hochwertige und biologische Rohstoffe. Bei uns ist das Essen fast ausschließlich vegetarisch. Einmal wöchentlich kochen die Erzieherinnen das Mittagessen mit den Kindern zusammen selbst.
Mehr Infos zum Mittagessen unter www.ratatouillekinderkueche.de.

Das Essensgeld und ein evtl. Eigenanteil sind auch während der Schließungs­zeiten das ganze Jahr durchgehend fällig. Geschwisterkinder werden im Kindergarten Bärenstark nicht aufgenommen, solange die Kindergartenzeit des ersten Kindes nicht abgeschlossen ist.

Schließungszeiten

Herbstferien: keine Schließungszeit
Weihnachten: zwischen Weihnachten und Neujahr
Ostern: keine Schließungszeit
Sommer: die letzten zwei Wochen der Schulferien geschlossen.

Elternvereine sind nicht teurer als öffentliche Einrichtungen. Für Zusatzkosten, wie das Essensgeld, gewährt das Amt für Soziale Dienste je nach Einkommenssituation auf Antrag hier einen Zuschuss, so dass auch für einkommensschwächere Familien bei der Wahl eines Elternvereins keine finanziellen  Nachteile entstehen. Mehr Informationen dazu und die vorbereiteten Antragsformulare bekommt Ihr bei uns im Kindergarten.

kiga-baerenstark-14